Gute Frage


Eine meiner Lieblingsfragen, die ich mir oft stelle, ist: „Was passiert wenn..?“
So frage ich mich schon seit einiger Zeit: Was passiert, wenn ich dem Verkäufer in der Sanitärabteilung eines Baumarktes auf die Schulter tippe, ihn mit dem mir eigenen unschuldigen Augenaufschlag anschaue und sage: Ähm, tschuldigung, ich glaub die Spülung funktionert nicht.“
Ich sollte es mal ausprobieren.

Advertisements

Fröhliche Gesichter


Was gibt es Schöneres, als bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen in einem Straßencafé zu sitzen und Kaffee zu trinken. Heute war endlich mal wieder Gelegenheit dazu. Ich saß an einem kleinen Tisch in der Sonne, genoss meinen Cappuccino und ein großes „Stückchen“ Torte. Herrlich. Danach bin ich noch durch die Straßen gebummelt und freute mich, dass mich die anderen Passanten so freundlich anlächelten. Auch im Supermarkt, wo ich noch schnell das Abendbrot „zusammengekauft“ habe, hatten die Leute ein Lächeln im Gesicht.
„Siehste, wenn die Sonne scheint, haben alle Menschen gleich viel bessere Laune“ dachte ich so. Ja… bis ich auf der Rückfahrt zufällig in den Innenspiegel des Autos geschaut habe….
Sche…, wieso sagt mir keiner, dass ich einen Schokobart habe. Diese blöden Schokoflocken auf dem Cappuccino haben die Schuld. Nächstes Mal bitte ohne.