Nostalgie pur


Heute war wieder mal ein schöner Tag für einen Bummel durch Worpswede, meiner Heimat“Stadt“. Schön, die vertrauten Straßen entlang zu gehen. Mein Weg führte mich auch an dem alten Buchladen vorbei. Diesen gibt es schon seit über 100 Jahren, wir haben früher immer unsere Schulbücher dort bestellt.

Schon wenn man eintritt, kommt einem der Duft der Bücher entgegen. Und wenn man durch die Räume geht, knarren die alten Holzdielen unter den Schritten. Man fühlt sich wieder wie das Kind, das sich nicht traut, ein Buch aus dem Regal zu nehmen, weil man „Nix anfassen“ darf, weil sonst die beiden alten Damen (die Inhaberinnen) schief geguckt haben.

Schön, dass es so etwas noch gibt. Hoffentlich noch recht lange.

Advertisements

Künstliche Intelligenz


Vor kurzem brauchte ich für eine Abendveranstaltung etwas Neues zum Anziehen. (siehe Beitrag : Kleider machen Leute) Unter anderem suchte ich auch im Internet danach. Und seitdem bekomme ich ständig vom Computer Werbung für Abendkleider eingeblendet. Ja weiß der denn nicht, dass die Veranstaltung längst Vergangenheit ist? Wo bleibt da die Intelligenz? Wäre der Rechner wirklich schlau, hätte er mir doch am Tag nach dem Ball eine Werbung für Anti-Kater-Mittel eingeblendet, oder?